2 anos como julakim

Muitas veces eu nao acreditava o que estava acontecendo … mas era assim: a vida oferece tanta alegria quando voce tem a couragem de “pular no escuro” e confiar as pessoas vem dando apoio! Eu nao consigo agradecer com palavras mas eu espero continuando a minha vida assim voces vao sentir essa boa onda de agradacamento profundo que vem se transformar na arte!

Infelizmente eu nao fiz uma traducao da minha reportagem do primeiro ano como cantora-compositora. Entao aqui rapidinho vou colocar algumas metas:
– turne no brasil e en argentina estrelando em bares, festivais, no instituto GOETHE, nos estudios de radios e de producao.
– levando o ITUFI a ITU, para que a minha turne vira grande tambem
– producao do disco ITUFI – to the tropics and back
– turne en espanha, franca, italia, austria e alemanha
– na procura duma banda para mim

Acid Rock Festival julakim with BardoeFada Banda in Brazil

Acid Rock Festival julakim junto com BardoeFada Banda no brasil JAN15

Entao decembro 2014 estava de volta no brasil junto com o meu primeiro disco. E justamente encontrei pessoas muitos querid*s para fazer arte junto. Primeiro BardoeFada Banda de Porto Alegre me ajudaram a subir palcos maiores e maiores: do Acid Rock Festival ate o Parque da Redencao!!! Com eles gravamos duas musicas: uma deles VIVIR A 3 e uma minha SEI LA – so faltam as passarinhos mas tinha na vista do estudio ;) Continuando mais pelo norte me juntei com Diego Lleon Banda e quando cheguei em Sao Paulo Pedro Agi me levou justamente ao palco com Filo Machado, o famoso musicista do mundo jazz que eu adoro tanto! Quando Pedrinho me levou para casa me convido de escrever uma musica que ele ia fazer a letra. Primeiro eu nao entendi bem porque eu estava tanto acostumada em escrever as minhas musicas seguindo o meu fluxo intimo que eu nao sabia se eu fosse capaz …
.

os meus vovozinhos brasileiros em cor de itufi MAR2015

Mas chegou um domingo bem cedo me levantei, senti com o meu violao e saiu uma melodia arabesca com tempero psicodelico. Chamei esse tema ARAPSI e mandei pelo Pedrinho. Duas horas depois recevi a noticia triste que o meu vovo brasileiro se foi para outro universo. Agora eu entendi! Foi isso mesmo! Contei tudo para o Pedrinho que transformou esse momento especial e bem intenso numa letra poetica e sensivel e positiva. A musica ARAPSI que faz parte do comPARTIR e uma das mas emocionais que eu tenho! Mas antes de falar sobre o terceiro programa que vai estrelar em 2016, eu deveria mencionar o segundo e nem falei tudo o que aconteceu no Brasil:
bLuzShirtA marca HUMANUS, se deixa inspirar da arte e da philosophia, me convidou de traduzir as minhas musicas em camisetas. Entao eu inventei as bLuzShirts. A primeira, a “itufi” estrelou num dia tranquilo no bistro da travessa em POA. Agora ja tem a bLuzTasch, uma bolsa pelo segundo programa de ZURÜCKhaltung. mas quem tem curiosidade pode ler a entrevista HASTA LA FELICIDAD que a nadia fez comigo.
Back from her second tour in Brazil julakim stands out with ZURÜCKhaltung.De volta em Alemanha eu fiz um programa so com temas em alemao! A gente me pediu tanto que eu nao consegui resistir. : ) Sao espacos poeticos e abstratos cheio de alegria. Atraido pelo volumen enorme da minha voz emocional, prendido da diversidade cultural de ritmo e interrupcao, voce vai querer voar, vai querer subir no trem para uma viagem colorida divida com todos. Porque eu amo ignorar as fronteiras com docura e demostrar cuanta liberdade temos emfrente! Assim eu fui voanda para franca, italia, austria e alemanha. e estou bastante feliz que estou subindo mais e mais palcos de festivais! :) O maior festival da Alemanha por dentro numa cidade e justamente na minha cidade e esse momente foi capturado pelo artista HÜSEYIN ASLAN:
julakim as inspiration at the Schloßgrabenfest in Darmstadt APR2015 -  by artist HÜSEYIN ASLAN

multicultural book by Anneta Santacreu with my song INS SOMMERBLAUE

DESCOBRINT ITACAS de Anneta Santacreu

Enquanto voando na turne, em casa chega o livro multicultural e collectivo DESCOBRINT ITACAS. Encontrei a Anna num ano atraz ja vivendo o meu ITACA pessoal que tinha provada com a minha musica INS SOMMERBLAUE! Feliz nao so de fazer parte dessa arte mas tambem porque a Anna vai fazer illustrar essa musica pelo proximo disco meu!

Mas o ano nem tem fim!!! : ) Falta anunciar que eu foi nominada duas veces do PREMIO ALEMAO DE ROCK E POP e a festa vai rolar dia 12 de decembro para aprender se eu ganhei tambem! Na minha cidade vou poder re-abrir O LUGAR dos alumnos que foi de reforma. Esse evento vai ser bem grande e eu deveria tentar fazer mais shows na minha cidade! E justamente em 2016 vai estrelar o comPARTIR.
Entao isso faz tres programas em tres anos! Uma trilogia em formas geometricas porque a minha vida como arquiteta continua e me levou a reformar o museo de arquitetura da alemanha e um centro socio-cultural. A VaniOcA, essa casa organica, ja foi terminada pela arquiteta Ana Livi.
A trilogia da julakim: o redondo ITUFI – to the tropics and back, a quadrada ZURÜCKhaltung e o triangulo do comPARTIR vai vir tambem pelo Brasil. Mas so depois que eu terminei o meu segundo disco! Curioso pelos shows? Assistem aqui:
151107_julakim-trilogie

playback of the second year as singer-songwriter

Often it seemed unreal, but everything that has happened, has been happening just like that – iniated by my “Jump into the Blackness” two years ago and kept on-going by your support. Many thanks to you and the unknown!

Unfortunetaly I have not made a translation of my first year report, but let me simply sum it up:
– tour through Brazil and Argentina on stages, in bars, in the German cultural institution GOETHE Institut, in studios of production and broadcasting stations and on the street
– bringing the tour ITUFI to ITU, which is a city where everything becomes big – so will my tour get big, too? Watch the vidoe!
– production CD ITUFI – to the tropics and back
– tour through Spain, France, Italy, Austria and Germany
– longing for a band …

Acid Rock Festival julakim with BardoeFada Banda in Brazil

Acid Rock Festival julakim with BardoeFada Banda in Brazil JAN2015

That was a quick playback of the first year! But here we go: we are in Brazil again for the CD release tour and I happened to play with some bands and collaborate with even more creatives. Together with BardoeFada Banda, with whom I shared stages on festivals and on the street, we recorded two songs: one of mine SEI LA and one of them VIVIR A 3. Travelling further north of Porto Alegre Diego Lleon Banda staged with me! In Sao Paulo thanks to the flow and to Pedrinho Agi I sangthe famous jazzer Filo Machado on stage. After the show Pedrinho conquered me to make a song for him since he is a lyricist and he just adores my tuned voice! Okay, that is something new! Wasn’t I used to write the songs following an inner image …
.

good-bye in itufi blue with my Brazilian grandparents MAR2015

but well one Sunday morning I grapped my guitar and an arabic melody which smoothed into a psychelic universe found light. I recorded it and sent it to Pedrinho. Two hours later the sad news reached me that my adopted Brazilian grandfather has passed away. Pedrinho enrolled this moment into very poetic lyrics. The song ARAPSI has become one of my most emotional ones and is part of the set comPARTIR to be released in 2016. But before I can talk about the third set, I should mention the second one and I have not even finished with the report from Brazil:
bLuzShirtThe Brazilian fashion label HUMANUS, which gets its inspiration from art and philosophy asked me to translate my songs into shirts. I came up with the bLuzShirts. The first one is on the song itufi. In December 2016 we can hold the bLuzTasch, a cotton bag for the second set of ZURÜCKhaltung.
Back from her second tour in Brazil julakim stands out with ZURÜCKhaltung.

Back from her second tour in Brazil julakim stands out and back with ZURÜCKhaltung.

back in Germany I started off with the set ZURÜCKhaltung containing only German songs as often requested in South America: a container glowing joyfully of poetic, abstract spaces. Attracted by an enormous volume of this -my- emotional voice, captured by cultural diversity of rhythm and stills, one will take of, will jump on . . . the train through a colourful landscape of sudden surprised togetherness. Since ever I was keen on ignoring borders by tenderness to prove how much liberty is lying in front of us. This set took me to France, Italy, Austria and Germany. and I’m more than happy to see the numbers of festivals rising! The biggest German festival within my city, the Schloßgrabenfest was captured by artist HÜSEYIN ASLAN:
julakim as inspiration at the Schloßgrabenfest in Darmstadt APR2015 -  by artist HÜSEYIN ASLAN

multicultural book by Anneta Santacreu with my song INS SOMMERBLAUE

DESCOBRINT ITACAS by Anneta Santacreu

And while touring, back home arrives the multicultural, collective book DESCOBRINT ITACAS. I had met Anna one year ago at a festival, while living already one of my personal ITACAs provoked by my song INS SOMMERBLAUE! Happy not only to be part of the book, but Anna will illustrate the song for the next CD bookelt!

But the year has not finished yet and there are still some highlights to be announced:
ZURÜCKhaltung besides other concerts will open THE location in Darmstadt which has been closed for renovation. AUF-MACH-Schlosskeller by EARLY LATE NIGHT SHOW on 15.12.2015. itufi has been nominated twice by the GERMAN ROCK AND POP AWARD which we will celebrate on the 12th of December at Siegerlandhalle in Siegen! and finally next year the kick off for comPARTIR.
So that is three sets in three years! A trilogy in geometric forms, since my life as an architect continued visiting now a architecture museum and a socio-cultural centre. VaniOcA, the organic house in Brazil, has already welcomed its owner!
The trilogy of julakim: a round ITUFI – to the tropics and back, a squared ZURÜCKhaltung and the trianble of comPARTIR can be seen live. But as well I am working on a second CD! Concerts are published here:
151107_julakim-trilogie

zweites Jahr im Rückblick

Es scheint oft unwirklich, aber alles was passiert ist, hat sich tatsächlich so zugetragen – initiiert durch meinen “Sprung ins Schwarze” vor zwei Jahren und Euer stetes Dabeisein und Unterstützen. Vielen Dank!

Ich will direkt an meine Nachlese zum ersten Jahr anknüpfen. Der Wunsch nach einer Band stand im Vordergrund und so ergab sich während der CD-Release-Tournee durch Brasilien vor allem Gemeinsames.

Acid Rock Festival julakim mit BardoeFada Banda in Brasilien

Acid Rock Festival julakim mit BardoeFada Banda in Brasilien JAN2015

Zusammen mit BardoeFada Banda, mit denen ich auf der Straße bis zum Acid Rock Festival die Bühnen teilte, nahmen wir zwei Songs auf: eins von mir SEI LA und eins von ihnen VIVIR A 3. Da kommt doch Stimmung auf, julakim mal mit Band zu hören, oder? Weiter nördlich von Porto Alegre begleitete mich Diego Leon Banda. In Sao Paulo ließ ich mich weiter treiben:
Pedrinho Agi aus Sao Paulo verschuf mir ein Bühnendate mit dem grandiosen Jazzer Filo Machado, um im Anschluss mir zu erklären, dass er doch Texter sei und unbedingt für mich ein Lied texten möchte. Erst erschien es mir ungewohnt, gestalte ich doch Lieder immer nach einem inneren Bild. Und jetzt sollte der kognitive Part bei jemanden anderen liegen und meine Aufgabe war es abstrakt durch Melodie und Begleitung eine Vorlage dafür zu geben … doch der Moment kam:
.

Abschied in itufi-blau von meinen brasilianischen Großeltern MÄR2015

Eines Sonntags am frühen Morgen nahm ich die Gitarre und spielte eine markante Melodie, die an Arabien erinnerte und ans Psychodelische knüpfte: ARAPSI nannte ich es und schickte es Pedrinho nach Brasilien. Zwei Stunden später erhielt ich die traurige Nachricht, dass mein brasilianischer Adoptivgroßvater sich sanft ins nächste Universum verabschiedet hatte. Nun machte alles einen Sinn! Pedrinho hat diesen intensiven Moment wunderschön poetisch festgehalten und es ist eines meiner emotionalsten Stücke geworden, die nächstes Jahr im Set comPARTIR die Runde machen wird. Doch bevor ich übers dritte Set erzähle, fehlt das zweite und dabei gibt’s aus Brasilien noch mehr zu berichten:
bLuzShirtDas brasilianische Modelabel HUMANUS, welches sich von Kunst und Philosophie inspieren lässt, lud mich ein, meine Songs in T-Shirts zu übersetzen. Ich erfand die bLuzShirts und das erste itufi kam im März 2014 im Bistro da Travessa hervor. Und jetzt gibt’s schon die bLuzTasch, womit Ihr auch so einiges ZURÜCKhalten könnt! ZURÜCKhaltung?

ZURÜCK und mit haltung

ZURÜCK und mit haltung

Wieder ZURÜCK in Deutschland hält meine Haltung Türen offen: von drinnen strahlen poetische, unfassbare Räume freudig hervor. Angezogen vom enormen Volumen dieser -meiner- emotionalen Stimme, gefesselt von der Kulturvielfalt zwischen Rhythmus und Stillstand, schwebt man mit, möchte man aufspringen . . . auf den Zug durch eine bunte Welt des erstaunt plötzlichen Miteinanders. Denn wie immer mag ich es mit Sanftmut Grenzen zu übergehen und dabei aufzuzeigen, wie viel Freiheit uns doch zu Füßen liegt. Mit diesem Set tourte ich durch Frankreich, Italien, Österreich und Deutschland. Dieses Jahr ist die Anzahl der Festivals zu meiner großen Freude deutlich gestiegen! :) Und ganz ohne ZURÜCKhaltung hat HÜSEYIN ASLAN das Schlossgrabenfest MAI2015 festgehalten:
julakim als Inspiration beim Schloßgrabenfest in Darmstadt APR2015 - Zeichnung von HÜSEYIN ASLAN

das multikulturelle Buchprojekt von An
aneta Santacreu; INS SOMMERBLAUE ist Teil geworden : )

DESCOBRINT ITACAS von Anneta Santacreu

Und während ich auf Tour bin, kommt das multikulturelle, kollektive Buchprojekt DESCOBRINT ITACAS bei mir zu Hause an. Anneta hatte ich letztes Jahr auf einem Festival kennengelernt und da lebte ich gerade mein ITACA wie ich es mir im Lied INS SOMMERBLAUE provoziert hatte!

Aber das Jahr geht nicht zu Ende ohne weitere Höhepunkte noch zu bieten: ZURÜCKhaltung gibt’s unter anderem beim AUF-MACH-Schlosskeller von EARLY LATE NIGHT SHOW am 15.12.2015. itufi ist gleich zweimal vom DEUTSCHER ROCK + POPPREIS nominiert – gefeiert wird am 12.12. in der Siegerlandhalle in Siegen! Und nächstes Jahr geht’s dann los mit comPARTIR.
Nun gut, das macht dann drei Sets in drei Jahren! Eine Trilogie mit geometrischen Formen, denn immer noch bin ich als Architektin unterwegs – zur Zeit für ein Architekturmuseum und ein soziokulturelles Zentrum! VaniOcA, das organische Haus in Brasilien, ist bezogen worden!
Trilogie von julakim: rundes ITUFI – to the tropics and back, quadratische ZURÜCKhaltung und das Dreieck comPARTIR gibt’s immer mal wieder live zu erleben – aber eine zweite CD wird auch in Angriff genommen. Wo und wann Konzerte stattfinden, steht hier geschrieben.
151107_julakim-trilogie

Zurück mit Haltung und schon gibt’s Echo

150318_echo_freundinSommerbDie “Freundin der Sommerbrise”, wie mich Alexandra Welsch in ihrem Artikel im Darmstädter Echo heute nennt, ist wieder da und wartet auf den europäischen Sommer! Die Brise ist besonders stark, denn hat sie nicht nur ein neues Programm mitgebracht, sondern wehen auch gleich ein paar Konzerte hier vorbei:

18.03. Darmstadt in der Goldene Krone support Markus Neeb
19.03. Ludwigshafen im KulTurm
21.03. Darmstadt im Sumpf
22.03. Hanau im Brückenkopf
Info zu Konzerten allgemein

Zurück von meiner zweiten Brasilien-Tournee itufi – to the tropics and back beflügel ich mit Haltung: deutsche Songs wie ZURÜCKhaltung, INS SOMMERBLAUE, … halten die Türen auf: poetische, unfassbare Räume strahlen freudig heraus. Kontrastreich nicht nur im Volumen der emotionalen Stimme sondern auch in der Kulturvielfalt zwischen Rhythmus und Stillstand schwebt man mit oder springt auch auf! Eine bunte, fröhliche Reise ist es bei julakim im jeden Fall! Denn julakim versteht es mit Sanftmut Grenzen zu übergehen und aufzuzeigen, wieviel Freiheit uns doch zu Füßen liegt.

bLuzShirt “itufi”

bLuzShirt_logobLuzShirts ?
Ein T-Shirt, das erleuchtet und Dich völlig be loose macht – auch an bluesigen Tagen?
Genau so, weil das ja meine Philosophie ist! Nachdenkliche Momente werden beleuchtet und mit Kreativität locker in den Alltag getragen! Da steht einem Tiefgang auch an der Oberfläche gut!
. . . kleine Anmerkung: Luz ist portugiesisch und bedeutet Licht.

Victor von Humanus und julakim: einer schaut nach den Vögeln, die andere lächelt mal wieder! bLuz!

Victor von Humanus und julakim: einer schaut nach den Vögeln, die andere lächelt mal wieder! bLuz!

25.02.15 in Porto Alegre – Brasilien, in einer kleinen denkmalgeschützten Gasse der Cidade Baixa, in einem Bistro ohne Namen trafen Humanus und julakim aufeinander – wie vor einem Jahr möchte man meinen, doch einiges wurde zwischenzeitlich produziert…

Humanus ist ein brasilianisches Modelabel, welches sich von Kunst und Philosophie inspieren lässt, um T-Shirts zu produzieren. Die Shirts haben ein “Außen” und ein “Innen”, eine A-Seite und eine B-Seite wie auf den alten LPs: Die A-Seite bestimmte der Produzent, sie dient um sich zu verkaufen; die B-Seite bot das Werk des Künstlers und ist für echte Fans wohl das interessantere Seite.

bLuzShirtbLuzShirts wird eine Reihe von T-Shirts sein, die jeweils ein Lied von mir in Mode übertragen. Das erste ist “itufi” und blau steht ja wirklich jede*r/m! Wer also gerne eins bestellen möchte, schreibt mir am besten eine eMail mit Größe und Schnitt. Die bLuzShirts kosten 30 EUR plus Versand (falls nötig) und gibt es mit Taille oder gerade geschnitten in folgenden Größen (s.unten). Mehr Fotos vom ersten bLuzShirt gibt es natürlich auch! Es gibt sie in 100% Baumwolle, von einer Frauenkooperative in Porto Alegre und zwar vom Anbau der Baumwolle bis hin zum Nähen.

Bestellungen können direkt bei mir aufgegeben werden. Lieferungstermin teile ich Euch dann per eMail mit. Die bLuzShirts werden in Brasilien produziert und en bloc zu mir gesandt. Dies geschieht einmal im Jahr.

humanus-femininohumanus-masculino

itufi 2 itu

the videos can be understood in PORTUGUESE, GERMAN or ENGLISH via subtitles or visual language!

julakim’s first tour ever was to Brazil in DEC 2013 which got expanded to Argentina.the video itufi 2 itu shows simply the special MUSICAL JOURNEY to bring her tour ITUFI to the city of ITU and how we made it a big tour.
why is that?
ITU is a city in the state of Sao Paulo, where everything is simply big. so bringing her first tour ITUFI to ITU would make it a big tour, too.

There is a teaser ITUfi showing as well as some fotos of her concerts in the cities of Porto Alegre, Rio de Janeiro, Sao Paulo.

And here comes the musical journey itufi 2 itu:

Bilanz nach einem Jahr als Liedermacherin julakim

“Mensch, diese Stimme …” /ja, ich weiß …
“Such Dir mal eine Band!” /hab ich schon. ist nicht so einfach …
“Du kannst das doch nicht einfach so ungenutzt lassen!” /muss mann immer alles nutzen? Der Moment ist nicht gekommen …
– okt 2013 –
“Hast Du das selber geschrieben?” /ja … “Ich will Deine Songs produzieren!” /echt?

Solche Sätze hörte ich seit 2002 immer mal wieder und bis auf den letzten, der glücklicherweise mit einer Pause der Architektur koinzidierte, blieb es auch bei den drei Punkten und ein sich freuender Geist.

Frankfurt Art Bar 07.11.13November 2013 aber kam der Moment: ich trat als Liedermacherin julakim in die Öffentlichkeit und im Dezember ging ich dann spontan, frei und ohne große Erwartungen auf Tournee nach Brasilien. Nach dreieinhalb Monaten kam ich zurück, als gewaschene Liedermacherin, hatte ich doch auf unzähligen Konzertbühnen aber auch im Goethe Institut Porto Alegre, in der NGO Arrastao, im Tonstudio und im Radio in Argentinien gespielt. Gesellig und kreativ anknüpfend wie ich bin, kamen noch einige Kollaborationen zustande – nicht nur in der Musik. Ihr werdet nach und nach mehr und mehr erfahren. Das Künstlerische setzt uns keine Grenzen, sondern verführt uns immer wieder neu!

141031_cd-itufi“itufi”, was als Tournee begann und nun auch als CD zu haben ist, steht schlicht und einfach für “I think you fake it” und ist zusammen mit den Vögeln mein Versuch, meine Beobachtungen festzuhalten. So waren es ja schon die römischen Auguren, die einen bestimmten Bereich des Himmels absteckten und anhand des Vogelflugs versuchten Verbindungen herzustellen – ganz kontemplativ. Zu Stimme und Vögeln gesellten sich spielerische Liedtexte mit kritischer Pointe im Nachgang, sich im Gehörgang verfangend – ganz im jeitinho brasileiro! Mit dieser Art von poetischer Kritik gewann ich den 3. Platz auf der Burg Waldeck, dem magischen Ort deutscher Protestliedkultur schlechthin.

“Fake ist nichts bei julakim. Sie kann ihr Publikum musikalisch und gesanglich sanft umschmeicheln, aber sie kann es – und ich hoffe, sie haut mich nicht – mit stimmlichen Extravaganzen, versponnenen Texten und spontanen Experimenten auch härter rannehmen. Verblüffend: Dabei trägt sie stets ein Lächeln im Gesicht.” schmunzelt Michael Behrendt auf seinem Blog Ted about Songs zurück.

Dieses Lächeln … diese Ruhe, die einen begleitet, wenn man in schönen Räumen wandelt und tiefe Begegnungen mit anderen, mit sich, mit Kunst an sich machen darf. So lud mich Dirk Hülstrunk zu einem Gespräch über Kreativität, Glück, Ungewissheit, Angst und den Zusammenhang von Architektur und Songwriting und ich durfte als Glückssucherin eine Stunde lang bei Knallfabet im Radio X philosophisch werden.

itufi-europe-2014In diesem ersten Jahr ist natürlich noch viel mehr passiert, denn auch in Europa wurde “itufisiert”. Aber ich muss nicht immer alles in Worten festhalten: manches bleibt als Melodie, anderes als Bild und wieder anderes nur als Gefühl. Die Moment-Holders itufi aber saugen alle schönen Momente einfach auf und er wird echten julakim-Anhängern wohl sehr am Herzen hängen.

“Such Dir mal eine Band!” /das sagte ich mir schließlich schon selber…

November 2014 aber kam der Moment: Fingerstyle-Gitarrist Markus Neeb und ich spielten nacheinander in der Musikkiste in Groß-Rohrheim; drei Wochen später legten wir unsere zweite Probe in den FolkClub Seeheim und meine Songs gingen noch mehr unter die Haut. Markus Neeb wird auch in Zukunft immer mal wieder ein paar Töne obendrauf legen. Klingt doch vielversprechend, oder? Dann schaut’s Euch selber mal an und zwar am 3.12. um 22 Uhr im An Sibin Irish Pub in Darmstadt.
Für die Frankfurter gibt es auch noch ein Abschiedskonzert. Wieso Abschied? – Kommt gleich! Erst Konzert: Am 2.12. um 21 Uhr im Orange Peel spiele ich mit Martelle, Ex-Gitarrist bei der Jule Neigel Band auch ein paar julakim-Songs. Kommt fröhlich, denn hier wird bestimmt das Tanzbein gehoben!

VaniOcA inspire ar2comUnd nun Abschied ??? Nur für kurze Zeit gehe ich im Dezember schon wieder nach Brasilien. Denn auch wenn es ziemlich gegroovt hat dieses Jahr, die Architektur stand nicht still: Vier Projekte habe ich im Stile der kommunikativen Architektur vorangetrieben und dies ist auch ein Grund wieder nach Brasilien zu müssen. VaniOcA, das organische Haus, wird Richtfest feiern und es geht an den Innenausbau.
Zum Schluss noch eine Zusammenfassung des ersten Jahres als julakim in Zahlen und wie immer noch aktuell die Aufforderung mir etwas VISUELLES zu KONSUMERISMUS, KAPITALISMUS, SCHNELLES LEBEN oder DEM SYSTEM zu schicken.
Nun aber auf in die zweite Runde!
Ein Jahr julakim

PARTICIPATE in our CROWDSOURCED video and BE a statement for a NEW system

PARTICIPATE in our CROWDSOURCED video and BE a statement for a NEW system

julakim is not only a singer-songwriter but a person always eager to invite: to invite you _ to activate you _ to be part of _ . this video call explains a bit the story behind it. The video is in German and Spanish, there is subtitling available in Arabic, Turkish, English, Indonesian, Nepalese, French and Portuguese!

We are looking for anything VISUAL from you, the AUDIO will be my song! You are supposed to make your visual statement on THE SYSTEM, CONSUMERISM, CAPITALISM or FAST LIFE and send it to me!

If you are willing to participate and send us a foto (JPG ) or a movie (MP4) you have to agree to the creative commons license cc by 4.0 and use the form below.

If you have any questions or doubts, don’t hesitate to contact us by writing an email to show (at) ar2com.de.

If you would like to get a live impression of the song visit youtube.

If you would like to listen to the song VOM GEGACKER DER WELT please do so here and you might download the lyrics VOM GEGACKER DER WELT.

it s closed :)